Springe zum Hauptteil

360
361
362
364

Adresse: Osianderstr. 2-8
72076 Tübingen


Telefonnummer: 07071 29-86180 Callcenter


Öffnungszeiten

frontend.sr-only_#{element.icon}: Montag bis Freitag von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr & 13.00 Uhr - 17.00 Uhr


Im CAD/CAM-Verfahren hergestellte Restaurationen

In nur einer Sitzung zu Keramikrestaurationen

Alternativ zum klassischen Weg der Herstellung einer Keramikrestauration durch einen Zahntechniker - verbunden mit mehreren Sitzungen - können Keramikrestaurationen (Inlays, Teilkronen oder Kronen) auch in nur einer Sitzung mittels eines CAD/CAM - Verfahrens gefertigt werden. 

Vorgehensweise

Für dieses Verfahren ist meistens keine Abformung der Zähne nötig, da der Defekt im Zahn mit einer intraoralen Kamera eingescannt wird. Mit Hilfe dieser sog. optischen Abformung wird am Computer die Restauration an einem 3D-Modell konstruiert. Anschließend wird die Restauration in einer Schleifmaschine aus einem Keramikblöckchen gefräst. Zuletzt wird die fertige Restauration einprobiert und in den Zahn eingeklebt.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass Restaurationen, die im CAD/CAM-Verfahren heutzutage hergestellt werden, bei richtiger Indikation vergleichbar lange halten wie konventionell hergestellte Keramikrestaurationen. Der Weltmarktführer, der auch das am längsten zur Verfügung stehende CAD/CAM-Verfahren anbietet, ist Cerec®.

Cerec Zubehör
3D Modell
Fertiggestellte Restauration
Schleifmaschine

Aufklärungsbogen

Bei Interesse können Sie hier unseren Aufklärungsbogen für indirekte Restaurationen herunterladen und vorab ausfüllen. Dieser wird vor Ihrer Behandlung mit Ihnen besprochen. 

Aufklärungsbogen Indirektes Verfahren


Was ist Cerec® eigentlich?

Dieses Video erläutert kurz den Ablauf einer CAD/CAM- Behandlung mit Cerec.

Zertifikate und Verbände

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen