330

Adresse: Calwerstraße 7
72076 Tübingen


Call-Center

frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82224


Notfälle

frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82211
nach 17 Uhr /
Sonn- und Feiertage
07071 29-86311


Plastische Operationen

Neben therapeutischen Eingriffen bei Krebserkrankungen können Sie unsere Qualifikation auf diesem Gebiet auch für reine Schönheitsoperationen nutzen.

Im Jahr führen wir am Universitätsklinikum um die 300 plastische Operationen durch (Bauchdeckenplastik, Brustkosmetik, ...).


Ästhetische und rekonstruktive Operationen


Bruststraffung (Lifting) als plastische Brustoperation

Erschlafft die Brust (Ptosis) durch normale Alterungsprozesse aber auch aufgrund von schwachem Bindegewebe, Schwangerschaft oder Stillperiode, so kann eine Bruststraffung eine straffere Brustform wiederherstellen. Hierbei kann vollständig auf die Verwendung von Implantaten verzichtet werden, dennoch überzeugt das Lifting durch pralle und formschöne Operationsergebnisse.


Brustverkleinerung (Reduktionsplastik) als plastische Brustoperation

Viele Patientinnen leiden unter dem großen Gewicht großer Brüste und klagen über Beschwerden wie Schnürfurchen durch BH-Träger, Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen. Durch die Entfernung von Haut und Brustdrüsengewebe kann die Brust verkleinert und die Ursache für diese Beschwerden behoben werden. Meist ist neben der Entfernung von Brustgewebe die Versetzung der Brustwarze an einen deutlich höheren Ort notwendig. Insgesamt führt die Operation zu einem formschönen Ergebnis.


Brustvergrösserung (Augmentation) als plastische Brustoperation

Alterserscheinungen oder das Erschlaffen der Brust (Atrophie) nach mehreren Schwangerschaften mit anschließenden Stillperioden können den Wunsch nach einer Brustvergrößerung entstehen lassen.

Die Vergrößerung der Brust kann durch Implantate erreicht werden, deren Hülle aus Silikon besteht und deren Füllung aus Silikon, Kochsalzlösung oder Hydrogel bestehen kann.

Das Implantat kommt normalerweise hinter dem Brustmuskel zu liegen, weil es dort vom Körper besser aufgenommen wird.
Alternativen zur Brustvergrößerung mittels Fremdmaterial ist eine Augmentation mit Hilfe von Eigenmaterial. Hierbei wird körpereigenes Gewebe (z.B. der große Rückenmuskel als Schwenklappen...) verwendet.

Im Gespräch mit der Patientin wird für jede Situation gemeinsam das optimale Verfahren zur Brustvergrösserung gewählt.


Korrektur von Fehlbildungen als plastische Brustoperation

Angeborene oder erworbene Fehlbildungen, entstellende Operationen in der Vergangenheit, Unfälle und ähnliches können ebenfalls Grund sein, sich für eine Operation zu entscheiden. Auch Fehlbildungen können wir mithilfe der plastischen Chirurgie operieren und Ihnen wieder zu einem harmonischen Körperbild verhelfen.

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen