Springe zum Hauptteil

Über uns und Kontakt

Über uns

Das Institut für Medizinische Genetik und Angewandte Genomik (Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Olaf Rieß) wurde 1966 gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 150 Mitarbeiter als führendes europaweites Institut der Humangenetik. Seit 2017 sind wir ebenfalls eines von 4 Kompetenzzentren in Deutschland der DFG für Hochdurchsatzsequenzierung "NGS Competence Center Tübingen".

Das Institut ist integrativer Bestandteil des Zentrums für Seltene Erkrankungen Tübingen mit enger Vernetzung in die klinischen Fächer. Diese Integration soll weiter ausgebaut werden. Bereits heute ist die genetische Sprechstunde am Universitätsklinikum Tübingen essentieller Teil u.a. der Fachbereiche Entwicklungs- und Sozialpädiatrie, Neurologie, Augenheilkunde, HNO, Onkologie und Kardiologie. Modernste Molekulargenetische Analysemethoden stehen für Diagnostik und Forschung zur Verfügung. 

Wir wollen Patienten und Familien wie auch ärztlichen Kollegen einen umfassenden klinischen und diagnostischen Dienst höchster Qualität anbieten, der die Anwendung des neuesten Wissens zum Vorteil der Betroffenen ermöglicht.

Die Lehre und Weiterbildung ist eine wichtige Aufgabe des Instituts. Im Rahmen der universitären Ausbildung und Weiterbildung streben wir dabei eine fundierte Vermittlung des humangenetischen Wissens an Studenten und Ärzte an.

Wir betreiben ein umfassendes Forschungsprogramm mit Themen aus der klinischen Genetik, Molekulargenetik und biologischer Grundlagenforschung mit dem Ziel, unser Verständnis über die Ursachen und die Pathologie genetisch bedingter Erkrankungen zu verbessern, um derart neue Therapieansätze für diese Erkrankungen zu entwickeln. Unsere Schwerpunkte sind neurogenetische Erkrankungen, onkologische Erkrankungen und mentale Retardierung.

Prof. Dr. med. Olaf Rieß

Ärztlicher Direktor

E-Mail-Adresse: olaf.riess@med.uni-tuebingen.de

Portraitfoto

Dr. med. Tobias Haack

Stellvertretender Insitutsleiter/Leiter Fachbereich Molekulargenetik
Facharzt für Humangenetik

E-Mail-Adresse: tobias.haack@med.uni-tuebingen.de

PD Dr. med. Andreas Dufke

Leiter Fachbereich Medizinische Genetik am MVZ
Facharzt für Humangenetik

E-Mail-Adresse: andreas.dufke@med.uni-tuebingen.de

Portraitfoto

Bianca Horn

Betriebswirtin
Assistenz Prof. Rieß/Sekretariatsleitung

Telefonnummer: 07071 29-72315

Faxnummer: 07071 29-5171

E-Mail-Adresse: bianca.horn@med.uni-tuebingen.de

Poirtraitfoto

Gabriele Hertkorn

Assistenz Prof. Rieß
Stellvertr. Sekretariatsleitung

Telefonnummer: 07071 29-72288

Faxnummer: 07071 29-5171

E-Mail-Adresse: gabriele.hertkorn@med.uni-tuebingen.de

Portraitfoto

Dr. med. Ulrike Mau-Holzmann

Oberärztin Bereich Cytogenetik
Fachärztin für Humangenetik

E-Mail-Adresse: ulrike.mau@med.uni-tuebingen.de

Dr. med. Christopher Schroeder

Oberarzt Bereich Onkogenetik
Facharzt für Humangenetik

E-Mail-Adresse: christopher.schroeder@med.uni-tuebingen.de

Portraitfoto

Prof. Dr. rer. nat. Stephan Ossowski

Leitung Klinische Genomdatenanalyse

E-Mail-Adresse: stephan.ossowski@med.uni-tuebingen.de

Portraitfoto

Dr. rer. nat. Nicolas Casadei

Leitung Core Facility cATG/NCCT

E-Mail-Adresse: nicolas.casadei@med.uni-tuebingen.de

         

Kontakt

Klinisch-genetische Ambulanz

07071 29-76408

Montag bis Dienstag
08:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Freitag
08:30 -12:00 Uhr


Zur Ambulanz

Chefsekretariat

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-72288


Molekulargenetik / Befundabfrage

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071-29 72270


Anfragen Core Facilities

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-72298


Anforderungsformular für Einsenderunterlagen

154
Mitarbeiter
2200
Genetische Beratungen
7000
Analysen

Versorgungsschwerpunkte

  • Neurogenetische Erkrankungen
  • Erbliche Tumorerkrankungen
  • Retardierungs- und Dysmorphiesyndrome
  • Seltene genetische Erkrankungen
  • Seltene Stoffwechselerkrankungen
  • Genetisch bedingte neuropädiatrische Erkrankungen
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen
  • Augenerkrankungen

Diagnostik

Cytogenetik

(Mehr dazu in Kürze)

Molekulare Cytogenetik

(Mehr dazu in Kürze)

Molekulargenetik

Modernste molekulare und informationstechnologische Konzepte für den einzelnen Patienten

Mehr erfahren

Klinisch-Genetische Sprechstunde

Humangenetische Beratung und genetische Diagnostik

Mehr erfahren

Zentrum für Seltene Erkrankungen

Allein in Deutschland sind geschätzt ca. 3,5 Mio. Patienten von einer seltenen Krankheit betroffen. Insgesamt geht man von ca. 8.000 verschiedenen seltenen Erkrankungen aus, wovon ca. 80% einen genetischen Hintergrund haben. 

Das Institut für Medizinische Genetik und Angewandte Genetik ist daher ein integraler Bestandteil des Behandlungs- und Forschungszentrums für seltene Erkrankungen (ZSE) Tübingen.

Weitere Informationen zum Zentrum und konkreten Ansprechpartnern finden Sie auf den Seiten des ZSE Tübingen.

Forschung und Wissenschaftsmanagement

Forschung

In unserer Abteilung führen wir Forschungsprojekte zur Pathogenese von Erkrankungen durch und setzen dabei unter anderem eine umfangreiche, standardisierte Charakterisierung von Tiermodellen ein.

Forschungsgruppen

Wissenschaftsmanagement

Des Weiteren unterstützt unser Wissenschaftsmanagement die Forscher und Wissenschaftler bei der Beantragung und Umsetzung von Forschungsprojekten.

Mehr erfahren

Ausbildung und Karriere

Neuigkeiten

19. Februar 2021

Klinische Genomsequenzierung: Ein großer Schritt in der Diagnostik und zur Gesundheitsvorsorge

In den letzten zwei Jahren hat das Institut für Medizinische Genetik und Angewan ...

Weiter
27. Oktober 2021

eFAKSE: Interdisziplinäre Behandlung genitaler Fehlbildungen

Weiter

Positionspapier der GfH

Strukturierung der genomischen Medizin in der Patientenversorgung

Mehr erfahren

Pressemeldungen

Qualitätsmanagement

Seit vielen Jahren ist am Institut für Medizinische Genetik und Angewandte Genomik ein Qualitätsmanagementsystem etabliert. 

Anfang 2012 erfolgte die Akkreditierung nach der internationalen Norm DIN EN ISO 17025 für „Prüflaboratorien“. Im Oktober 2014 folgte die Akkreditierung nach der internationalen Norm DIN EN ISO 15189 für „Medizinische Laboratorien“.  

Die DAkkS – Deutsche Akkreditierungsstelle hat dem Institut für Medizinische Genetik und Angewandte Genomik die Kompetenz nach DIN EN ISO 15189 kontinuierlich bestätigt.   

Im November 2020 wurde die Akkreditierung um die Next-Generation-Sequenzierung (NGS-basierte Verfahren) der Exom und Genomsequenzierung sowie ein somatisches Tumorpanel erweitert.

Kontakt

Falls sie Fragen, Kritik oder Anregungen
rund um das Qualitätsmanagement haben, können Sie uns erreichen:
Regine Huber, QMB

E-Mail-Adresse: Regine.Huber@med.uni-tuebingen.de


Zertifikate und Verbände

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen