Springe zum Hauptteil

201
202
200
203
204

Adresse: Calwerstraße 14
72076 Tübingen


Personenprofil: 07071 29-82311


Faxnummer: 07071 29-4141


Sozialberatung

Sozialpädagogen, Sozialarbeiter und Diplompädagogen unserer Klinik beraten und unterstützen Sie und Ihre Angehörigen. Dies geschieht in Abstimmung mit dem Behandlungsteam und - mit Ihrem Einverständnis - bei Bedarf mit anderen Einrichtungen wie ambulanten Diensten, Beratungsstellen, Ämtern, Heimen und Rehabilitationseinrichtungen. Unser Team arbeitet in Gremien und Arbeitsgemeinschaften der regionalen psychosozialen Versorgung mit.

Kontakt

Kontakt: Bitte lassen Sie sich über unsere Pforte telefonisch mit dem zuständigen Ansprechpartner aus dem Sozialdienst verbinden oder fragen Sie direkt auf Station.

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-82311


Die Sozialberatung unterstützt Sie gerne bei allen Fragen zu folgenden Themen

  • Sicherung des Lebensunterhalts, wie Sozialhilfe oder Wohngeld
  • Sozialversicherungsangelegenheiten (Kranken- und Pflegeversicherung, Krankengeld, Arbeitslosengeld, Rente)
  • Planung und Kostenklärung von ambulanten und stationären Maßnahmen der medizinischen, sozialen und beruflichen Rehabilitation
  • Vermittlung von Arbeitsversuchsplätzen und Wiedereingliederung am Arbeitsplatz
  • Betreutem Wohnen und Heimaufnahme sowie zur Organisation der häuslichen Versorgung
  • Ambulanten Diensten und Beratungsstellen (z.B. Sozialpsychiatrischer Dienst, Integrationsfachdienst, Gerontopsychiatrische Beratungsstelle, Sucht- und Schuldnerberatung)
  • Selbsthilfe- und Kontaktgruppen

Entlassmanagement

Die Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist (wie alle Krankenhäuser) gesetzlich verpflichtet, Ihre weitere Versorgung im Anschluss an die Behandlung im Krankenhaus Ihrem persönlichen Bedarf entsprechend vorzubereiten. Dazu wurde an unserer Klinik ein spezielles Konzept für das sogenannte Entlassmanagement entwickelt.

Entlassmanagement mit Ihrer Zustimmung

Die Durchführung des Entlassmanagements erfordert Ihre Zustimmung. Bereits bei der Aufnahme erhalten Sie schriftliche Informationen hierzu und werden nach Ihrem Einverständnis gefragt.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Entlassmanagement haben, wenden Sie sich bitte an:

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Ihre behandelnden Ärzte oder Psychotherapeuten


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Ihr Pflegeteam


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Ihr Team der Sozialberatung


Entlassplan

In enger Abstimmung mit Ihnen ermitteln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen Berufsgruppen Ihren voraussichtlichen Bedarf für die weitere Versorgung nach der Zeit in der Klinik und erarbeiten möglichst frühzeitig einen Entlassplan. Mit Ihrem Einverständnis werden Angehörige oder andere wichtige Personen in Ihrem Umfeld sowie betreuende Dienste und Einrichtungen in das Entlassmanagement einbezogen.

Zur Weiterversorgung gehören unter anderem:

  • die weitere ärztliche und psychotherapeutische Behandlung,
  • die verordneten Medikamente,
  • andere Therapien, Hilfs- und Heilmittel,
  • Leistungen der Rehabilitation und der Pflege
  • sozialpsychiatrische Hilfeangebote.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Organisation der entsprechenden Leistungen und Hilfen und nehmen Kontakt zu den Leistungserbringern auf, die Sie weiter behandeln und betreuen. Ist die Unterstützung des Entlassmanagements durch die Kranken- bzw. Pflegekasse sinnvoll und erforderlich, geben wir mit Ihrem Einverständnis die für die Planung notwendigen Daten an diese weiter.

Zertifikate und Verbände

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen