330

Adresse: Calwerstraße 7
72076 Tübingen


Call-Center

frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82224


Notfälle

frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82211
nach 17 Uhr /
Sonn- und Feiertage
07071 29-86311


Universitäts-Brustzentrum

Universitäts-Brustzentrum

Das Universitäts-Brustzentrum Tübingen ist das erste in Deutschland zertifizierte Brustzentrum und gehört zu einem der größten und modernsten Brustzentren in Europa.
Mit ca. 12 000 Patientenkontakten sowie der erfolgreichen Behandlung von ca. 700 Frauen und Männern mit Brustkrebs pro Jahr, verfügt das Team über eine sehr große Erfahrung in der Krebstherapie. Patientenversorgung, Forschung und Lehre sowie die Veranstaltung nationaler und internationaler Kongresse mit Bestnoten waren u.a. Gründe dafür das Universitäts-Brustzentrum Tübingen in die FOCUS-Klinikliste als eines der besten Versorgungszentren aufzunehmen.

Leitung

Prof. Dr. Diethelm Wallwiener

Leiter des Brustzentrums an der
Universitäts-Frauenklinik Tübingen

frontend.sr-only_:

Prof. Dr. Markus Hahn

frontend.sr-only_:

OÄ Dr. Carmen Röhm

frontend.sr-only_:

OÄ Dr. Gisela Helms

frontend.sr-only_:

Ihr Universitäts-Brustzentrum Tübingen - alles unter einem Dach

Sprechstunden

Allgemeine Sprechstunden

07071 29-82224

Montag-Freitag
07.30-16.00 Uhr


07071 29-4570


Genetische Sprechstunde:

07071 29-86301

Montag-Freitag
9.00-15.00 Uhr


Spezialsprechstunden und
OP-Termine

07071 29-82224


Oberarzt Brustsprechstunden

Montag-Freitag
08.00-14.00 Uhr


Privat- bzw. Zusatzversicherte Patientinnen

07071 29-82212

07071 29-86301


Rekonstruktive Sprechstunde

Freitag
10.00-13.30 Uhr


Kontakt

Pforte

07071 29-82681


Notfälle

07071 29-86311

07.00-15.00 Uhr


Notfälle

07071 29-86311

nach 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertage


Anmeldung/Sekretariat

07071 29-86301

kontakt@uni-frauenklinik-tuebingen.de


Unser Leistungsangebot im Bereich Brustkrebs

Früherkennung und Bildgebende Diagnostik

Im Brustzentrum stehen alle Standardverfahren der bildgebenden Mammadiagnostik zur Verfügung.

Mehr Infos

Minimalinvasive Diagnostik

Fast alle notwendigen Gewebeproben können minimalinvasiv, also ohne operativen Hautschnitt, nur durch eine Nadel gewonnen werden.

Mehr Infos

Operative Therapie

Das Spektrum der operativen Leistungen der UFK Tübingen deckt alle Eingriffe im Bereich der ästhetischen, wiederherstellenden und kosmetischen Chirurgie ab.

Mehr Infos

Medikamentöse Therapie

Häufig ist neben der Operation und der Bestrahlung eine medikamentöse Therapie mit z.B. (Gegen-)Hormonen und/oder Zellgiften notwendig.

Mehr Infos

Wiederaufbauende / kosmetische Therapie

Die Entfernung einer Brust ist für betroffene Frauen ein einschneidendes Ereignis. Nicht selten stellen Frauen daraufhin ihre Attraktivität in Frage.

Mehr Infos

Strahlentherapie

Unter der Bestrahlung oder Strahlentherapie (Radiatio) versteht man das Bestrahlen des Gewebes mit ionisierenden Strahlen.

Mehr Infos

Psychologische Betreuung

Bei der Behandlung von Brustkrebs ist es wichtig die Frau im Ganzen zu betrachten.

Mehr Infos

Genetische Beratung

Etwa jede zehnte Frau erkrankt an Brustkrebs. Bei einem kleinen Prozentteil (< 10%) liegt eine erbliche (genetische) Tumorneigung vor.

Mehr Infos

Nachsorge

In den ersten 5 Jahren nach Brustkrebs sollte die Nachsorge regelmäßig durchgeführt werden. Der Arzt untersucht dabei beide Brüste, um Veränderungen frühzeitig zu erkennen.

Mehr Infos

Warum Sie zu uns kommen sollten:

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen dem Mammographiescreening und dem Universitäts-Brustzentrum Tübingen wird jeder Fall durch mehrere Ärzte befundet und gemeinsam beurteilt.Die Teilnahme am Mammographiescreening bedeutet für betroffene Frauen eine frühestmögliche Entdeckung des Tumors, wodurch die Heilungschancen sehr hoch sind.

Moderne Onkologie bedeutet gemeinsam Ihre Gesundheit erhalten. Schonende, ambulante Biopsiemethoden ohne Hautschnitt, kosmetisch-ästhetische Brustoperationen, individualisierte medikamentöse Therapieformen, optimierte Strahlentherapie, psychologische Betreuung in der Klinik sowie Nachsorge in Zusammenarbeit mit Ihrem Frauenarzt sind alles wichtige Beiträge zur erfolgreichen Heilung.

Patientinnen, die selbst betroffen waren können aus eigener Erfahrung sprechen und wichtige Erfahrungen mit Betroffenen austauschen. Dafür sind Sprechstunden der Selbsthilfegruppe in die stationäre Versorgung integriert worden.

Bei nationalen und internationalen Kongressen tauschen sich die Experten des Brustzentrums Tübingen über die Neuigkeiten im Hinblick auf Diagnostik und Therapie aus. So wurde z. B. die Universität Tübingen 2012 zur Elite-Universität ausgezeichnet.

Artikel zum Tagesblatt

Die Durchführung von brustchirurgischen Eingriffen in der Gynäkologie hat in Deutschland eine lange Tradition. Dies bezieht sich nicht nur auf onkologische Eingriffe im Rahmen einer Brustkrebsbehandlung, sondern auch auf ästhetische und kosmetische Operationen.

Die hohe operative Expertise des Universitäts-Brustzentrums Tübingen wird in der FOCUS-Liste der Brustzentren explizit herausgehoben. Zudem sind drei Operateure der UFK Tübingen als Brustoperateure der AWOgyn (Arbeitsgemeinschaft für ästhetische, plastische und wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie) zertifiziert.

Im Rahmen von hochrangigen Kongressen (z. B. Forum Operative Gynäkologie, Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Tübinger Airport Meeting) finden regelmäßig Live-Übertragungen aus den OP-Sälen der Universitäts-Frauenklinik Tübingen statt. Hier werden verschiedene Operationsverfahren zu Aus- und Fortbildungszwecken demonstriert. Des Weiteren finden regelmäßig Kurse zur operativen Therapie und Diagnostik der Brust statt (Tübinger Brustchirurgische Tage, Mammasonographie).

 

Die Qualitätssicherung spielt im Bereich des zertifizierten Brustzentrums ein eminent wichtige Rolle, wie der "Implantate Skandal 2010" eindrucksvoll belegt. Das Tübinger Brustzentrum hat sich durch das seit vielen Jahren bestehende interne Implantatregister und die offensive Informationsstrategie hohes nationales Ansehen erworben und ist zum Anlauf-, Beratungs- und Behandlungszentrum für viele betroffene Frauen geworden.

 

Die Grenzen zwischen medizinisch indizierten und rein kosmetischen Eingriffen können fließend sein. Die Kostenträger haben in den vergangenen Jahren eine zunehmende Restriktion zur Kostenminderung für die Gemeinschaft der Sozialversicherten durchgesetzt. In dieser Situation bieten wir, nach eingehender Untersuchung und Beratung, gern Hilfestellung im Sinne eines medizinischen Gutachtens zur Erwirkung einer Kostenübernahme an. Die Preisgestaltung bei kosmetischen Eingriffen erfolgt individuell nach eingehender Untersuchung, unter Berücksichtigung des zu erwartenden Aufwandes. Um das Hauptziel einer operativen Maßnahme im ästhetischen und kosmetischen Bereich zu erreichen - eine zufriedene Patientin - ist eine eingehende Beratung und Untersuchung erforderlich, ebenso eine ausführliche Aufklärung über mögliche Komplikationen und Risiken sowie eine realistische Einschätzung, ob das von der Patientin angestrebte Ziel erreichbar ist.

 

Nach der Diagnose Krebs verändert sich vieles. Wenn der erste Schock überwunden und die medizinische Behandlung abgeschlossen ist, bleiben oft Unsicherheit, Sorgen und Ängste. Die Beziehungen zum Partner, zu den Kindern oder zu Freunden sind unter Umständen belastet und Angehörige fühlen sich verunsichert oder überfordert mit der Situation. Oft fühlt man sich missverstanden oder alleine gelassen.
Es gibt an Universitäts-Frauenklinik ein professionelles Behandlungsteam aus erfahrenen Ärzten und Psychologen, die Sie während Ihrem stationären Aufenthalt und nach Entlassung psychoonkologisch betreuen können. Sie zeigen Ihnen in Gesprächen auf wie Sie die Belastungen und Anforderungen, die im Rahmen eine Krebserkrankung auftreten, besser bewältigen können und wie sie lernen können mit der Erkrankung im Alltag gut umzugehen.

Zur Hompage 

KikE: Hilfe für Kinder krebskranker Eltern

Diagnose Brustkrebs – wie geht es weiter?

Diagnose Brustkrebs – wie geht es weiter?

Wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen eine medizinische Frage haben, oder nach der Brustkrebs-Diagnose auf der Suche nach Antworten oder alternativen Behandlungsmöglichkeiten sind, steht Ihnen unser Team geeigneter Spezialisten gerne hilfreich zur Seite. Unser Expertenteam wird mit Ihnen den für Sie besten Behandlungsplan ausarbeiten.

Mehr erfahren

Diagnosed with Breast cancer – what comes next?

If you or your loved ones have a medical question, looking for answers or alternatives or simply peace of mind our team of dedicated experts is here to help. Our team of experts will be working on your treatment plan to help you in the best way.

Read More

Второе мнение: диагноз рак молочной железы - как быть дальше?

Если у вас или ваших близких есть вопросы по поводу лечения или вы ищете после установления диагноза рака молочной железы альтернативное лечение, наш коллектив специалистов вам с удовольствием поможет. Наши эксперты составят вместе с вами лучший для вас план лечения.

Подробная информация

Weitere Experteninformationen

Expertenrat

Unsere Angebote und Aktivitäten richten sich auch Ärzte, Pflegepersonal und Forscher.

Stellen Sie Ihre Fragen
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen