Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

Universitätsklinik für Radioonkologie

 

Die Universitätsklinik für Radioonkologie Tübingen gehört zu den besten Behandlungszentren für Strahlentherapie in Deutschland. Ein Team aus Ärzten, die sich jeweils auf die Strahlentherapie weniger Krebserkrankungen spezialisiert haben, bemüht sich in enger Abstimmung mit den anderen Fachdisziplinen im Krebszentrum (Spitzenzentrum der Onkologie) um eine individuelle Beratung und Therapie. Für die maßgeschneiderte Strahlentherapie stehen die modernsten Geräte und Verfahren zur Verfügung.

 

Für die optimale Behandlung stehen zusätzlich eine Tagesklinik, eine Palliativstation und eine radioonkologische Bettenstation zur Verfügung. Neben Ärzten arbeitet ein multiprofessionelles Team für Ihren Behandlungserfolg.

Klinikleitung
zips_90x90
Prof. Dr. Daniel Zips
Ärztlicher Direktor

Tel. 07071 29-82165 Chefsekretariat (Cornelia Pietrzeniuk-Gand)
Fax 07071 29-5026
E-Mail
 

 

 
 

 

News MR-Linac

 

IMG_0944_90x90
Am 20.09.2018 wurde die erste Bestrahlung am 1.5 T MR-Linac Unity erfolgreich durchgeführt. 
 
 

 

 
Tübinger Ärzte und Forscher über die Möglichkeiten und geplante Anwendungen der neuen Technologie des Unity 1.5 T MR-Linac
(Link zu )Zum Video auf Youtube

 
 
 
 

(Link zu )

 
 
 
 
Vereint gegen den Krebs

Werden Kernspintomographen und Bestrahlungsgeräte kombiiert, können die heilenden Strahlen noch genauer gegen den Krebs gerichtet werden. Lesen Sie in Perspektive LEBEN, wie Patienten von diesem neuen Verfahren profitieren können. zum Aritkel in "Perspektive LEBEN - das Magazin für Menschen mit Krebsdiagnose und ihre Angehörigen" (Autor: Heiko Schwöbel)

Präop.Strahlenchemotherapie erhöht Überleben bei Plattenepithelkrebs d. Speiseröhre

Multimodale Therapiekonzepte, die eine moderne Strahlentherapie beinhalten, können für viele Patienten mit den unterschiedlichsten Krebsarten den Behandlungserfolg gegenüber früher deutlich verbessern. Eine neue Studie zeigte dies eindrucksvoll auch für das sogenannte Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre. „Die präoperative Bestrahlung plus Chemotherapie verkleinerte den Tumor, so dass er besser operiert werden konnte“, so Frau Prof. Stephanie Combs, DEGRO-Pressesprecherin. „Die Studie zeigt, wie sehr die Patienten von der Methode profitieren können – sie wirft aber auch die Frage auf, für welche Patienten dies im Besonderen gilt, da die Studienlage uneinheitlich ist. zur Pressemitteilung DEGRO

Klinik für Radioonkologie wieder in der Spitzengruppe der Focus-Klinikliste 2019

In der neuen Focus-Klinikliste 2019 konnte sich die Klinik für Radioonkologie wieder in der Spitzengruppe der Kliniken in Deutschland platzieren. Als Kriterien werden die Reputation sowie die medizinische und pflegerische Qualifikation, die Ausstattung und Interdisziplinarität genannt.

 
Prof. Dr. Daniel Zips unter Deutschlands Top-Ärzten in Focus-Ärzteliste 2018

48 Mediziner des Universitätsklinikums und der Universität Tübingen gehören laut der aktuellen Erhebung des Magazins Focus-Gesundheit* zu Deutschlands Top-Ärzten. Das Magazin nennt in der Ärzteliste Spitzen-Mediziner aus 14 Fachbereichen, die sich bei der Behandlung bestimmter Erkrankungen unter ihren Fachkollegen einen besonders guten Ruf erarbeitet haben.(Link

 
 
 
 
  
Modernste Technik und enge Zusammenarbeit mit dem CCC Tübingen-Stuttgart

Die Klinik ist mit modernster Gerätetechnik ausgerüstet und bietet alle Verfahren des strahlentherapeutischen Indikationsspektrums von Tumorerkrankungen an. Experten der Medizinischen Physik sorgen dabei für punktgenaue und schonendste Bestrahlungstechniken. Dabei arbeiten die Fachärzte innerhalb des Comprehensive Cancer Center (CCC) Tübingen-Stuttgart eng mit allen anderen Fachdisziplinen des Klinikums zusammen.

Schwerpunkte der Krankenversorgung
  • Breites Spektrum der universitären   Radioonkologie
  • Enge interdisziplinäre Zusammenarbeit im CCC Tübingen-Stuttgart und anderen Partnerinstitutionen
  • Engagiertes und hochqualifiziertes Team mit Spezialisierung in bestimmten Erkrankungen und Behandlungsformen
  • Spezialtherapieverfahren
Schwerpunkte der Forschung
  • Experimentelle Radioonkologie
  • Strahlenbiologie und molekulare Umweltforschung
  • Medizinische Physik
  • Biomedizinische Physik
 

 

Blickwinkel und Ansichten
PatientenaufnahmePatientenaufnahme
HochpräzisionsbestrahlungHochpräzisionsbestrahlung
Stationsgebäude Stationsgebäude
 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Aktuell
Kontakt
Universitätsklinik für Radioonkologie
Hoppe-Seyler-Straße 3
72076 Tübingen
Tel. 07071 29-85897
E-Mail
Zum Lageplan


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter HILFE.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen Analysetools (Google Analytics, Matomo) ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen