Ambulante Behandlung

Die Ambulanz dient vor allem der eingehenden und vertiefenden Diagnostik bei besonders schwierigen Fragestellungen. Diese Aufgabe wird überregional erfüllt. In Absprache mit den anderen umliegenden kinder- und jugendpsychiatrischen Abteilungen nimmt die Hochschulambulanz auch an der kinder- und jugendpsychiatrischen Notfallversorgung teil und ergänzt in diesem engeren Bereich die Tätigkeit der niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiater.
Die PIA arbeitet vernetzt im System der psychiatrischen Versorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher. Ihr Angebot richtet sich an Versicherte, die von anderen vorhandenen Versorgungsangeboten nur unzureichend erreicht werden.  Konkret richtet sich das Behandlungsangebot der PIA an Kranke, die wegen Art, Schwere und Dauer ihrer Erkrankung eines solchen besonderen, krankenhausnahen Angebotes bedürfen.

Termin vereinbaren

Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage nach ambulanten Vorstellungen erleben wir derzeit ein besonders hohes Anfragevolumen. Dadurch verlängern sich leider die Wartezeiten für Termine in unserer Ambulanz. Wir setzen alles daran, die Anfragen so zeitnah wie möglich zu bearbeiten, bitten jedoch um Verständnis für etwaige Verzögerungen.

Liebe Familien,

Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage nach ambulanten Vorstellungen erleben wir derzeit ein besonders hohes Anfragevolumen. Es ist uns bewusst, wie wichtig zeitnahe Unterstützung ist und jede Anfrage wird bearbeitet.

Die aktuelle Situation hat jedoch dazu geführt, dass sich die Wartezeiten für Termine in unserer Ambulanz, unabhängig der jeweiligen Sprechstunde, verlängert haben. Wir setzen alles daran, die Anfragen so zeitnah wie möglich zu bearbeiten, bitten jedoch um Verständnis für etwaige Verzögerungen.

Für Familien außerhalb unseres Einzugsgebiets (dieses umfasst die Landkreise Reutlingen und Tübingen) möchten wir darauf hinweisen, dass die Wartezeit möglicherweise zusätzlich länger ausfallen kann, da wir unserem Versorgungsauftrag für die Region nachkommen müssen

Wir bemühen uns, unsere Ressourcen effektiv zu nutzen und gleichzeitig die Qualität unserer Versorgung für alle Patienten und Familien sicherzustellen.

Im Falle eines akuten psychiatrischen Notfalls wählen Sie die 

07071 29-62465.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Das Team der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Ambulanz Tübingen

Allgemeinambulanz

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Für gesetzlich versichterte Patienten und Patientinnen


Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
8-12 Uhr & 13-16.30 Uhr
Freitag
8-12 Uhr & 13-15 Uhr


Anmeldung


Für gesetzlich Versichterte: Anmeldebogen und Anamnese für die Erstvorstellung

Bitte rufen Sie uns 14 Werktage nachdem Sie die beiden Formulare per Post geschickt haben an, um einen Termin zu vereinbaren.

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Allgemeinambulanz Kinder- und Jugendpsychiatrie
Osianderstr. 14
72076 Tübingen


07071 29-82338

Telefonische Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag
9.00 – 11.00 Uhr &
14.00 – 15.30 Uhr
 
Freitag
09.00 – 11.00 Uhr &
14.00 – 15.00 Uhr


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-25146


E-Mail-Adresse: ppkj@med.uni-tuebingen.de


Privatambulanz

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Für privat versicherte Patientinnen und Patienten


Anmeldung


Für privat Versicherte: Anmeldebogen und Anamnese für die Erstvorstellung

Bitte schicken Sie uns die beiden Bögen ausgefüllt zurück. Nach Eingang der Formulare werden wir für die Terminvereinbarung mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Sekretariat Kinder- und Jugendpsychiatrie
Osianderstr. 14
72076 Tübingen


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-62461


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-25146


E-Mail-Adresse: ppkj@med.uni-tuebingen.de


Kinder im Kindergartenalter

Für eine diagnostische Abklärung bei möglichen Entwicklungsauffälligkeiten Ihres Kindes im Kindergartenalter ist in der Regel das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) zuständig.

Zur Anmeldung im SPZ

Rezepte

Was können wir tun, wenn das Medikament bald aufgebraucht ist?
Was können wir tun, wenn das Medikament nicht wie erwartet wirkt?
Was können wir tun, wenn das Medikament nicht gut vertragen wird?

Bitte beachten Sie hierzu unseren Informationsflyer:


Informationsflyer Rezepte

TIBAS - Ambulante Intensivbehandlung

TIBAS - Ambulante Intensivbehandlung

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie bietet gemeinsam mit der AOK Baden-Württemberg und der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau im Anschluss an eine reguläre psychiatrisch psychotherapeutische Behandlung auf einer der Stationen beziehungsweise Tageskliniken eine therapeutische Intensivbehandlung an.

Mehr erfahren


Logo CHIMPs-NET

CHIMPs-NET

Netzwerk für Kinder psychisch kranker Eltern

Um seelische Belastungen von Kindern und Jugendlichen so früh wie möglich zu erkennen und zu behandeln, haben wir gezielte Beratungskonzepte für Familien entwickelt, bei denen ein Elternteil psychisch erkrankt ist. 

Mehr erfahren

Zertifikate und Verbände