Medizinische Universitätsklinik
Innere Medizin II
Hämatologie, Onkologie, klinische Immunologie und Rheumatologie

500
501
502
503

Adresse: Otfried-Müller-Straße 10
72076 Tübingen


Personenprofil: 07071 29-82711 Pforte


Telefonnummer: 07071 29-89200 24h Hotline


frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82089
Für akute Notfälle


Labor für molekulare Leukämieforschung

Forschungsschwerpunkt

Leukämien beschreiben molekulargenetisch eine heterogene Gruppe, charakterisiert durch ihre molekularen Abnormitäten, die sowohl die Krankheitspathogenese als auch das Behandlungsansprechen diktieren. Chromosomale Translokationen, die das MLL-Gen betreffen, führen zu Leukämien, die mit einer schlechten Prognose vergesellschaftet sind. Trotz substantieller Verbesserungen in der Behandlung bleibt ein signifikanter Teil der Patienten therapierefraktär und die Zukunft liegt hier in der Entwicklung von zielgerichteten Therapieformen (targeted therapy), die aber das Verständnis der sequentiellen Entstehung eines leukämischen Klons aus einer gesunden Zelle voraussetzen.

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Erforschung der Leukämogenese unter Einsatz von genome editing-Techniken wie dem CRISPR/Cas9-System und TALENs. Durch gezielte Modifikation des Genoms von humanen Nabelschnurblutstammzellen gelang es uns erstmals die entscheidenden Ereignisse der Entstehung von MLL-Leukämien auf Gen-Ebene zu rekapitulieren ( Blood 2015, PLOS ONE 2015). Die Verwendung solcher Systeme stellt einen großen Fortschritt zu herkömmlichen Studien dar, die auf onkogener Hyperexpression oder auf murinen Zellen basieren, die bekanntermaßen signifikante Unterschiede zum humanen Genom bieten.

Kontakt

Arbeitsgruppenleitung

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Dr. med. Corina Schneidawind


E-Mail-Adresse: corina.schneidawind@med.uni-tuebingen.de


Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen